Ihr Ansprechpartner für Aktuelles

Uwe Hobrak

Tel.:0800 / 0024000

Elbequerung Obervogelgesang

In Obervogelgesang planten wir für einen regionalen Energieversorger die Gewässerkreuzung der Elbe sowie den Freileitungsersatz einer Mittelspannungsfreileitung durch Erdkabel. Die Elbe wird mit drei gesteuerten Bohrungen (HDPE 160) für die Medien Strom, Wasser und Telekomunikation gekreuzt.

Zum Planungsumfang gehörten umfangreiche Baugrunduntersuchungen und Einmessarbeiten. Die Baugrunduntersuchungen ließen sich aufgrund der starken Strömung nur mittels Pontonboot und dazugehörigen Zugmaschine realisieren. Sondergenehmigungen wie die Wasser- und schifffahrtspolizeilichen Genehmigungen, Gestattungsverträge für den Forst, Denkmalschutz und Wasserrecht gehörten ebenfalls zum Planungsumfang wie die Abstimmungen und Erarbeitung von dinglichen Sicherungen mit den privaten Eigentümern.

Aufgrund der langjährigen Erfahrung in unserem Haus konnten wir die Planungs- und Projektierungsarbeiten schnell und Kundengerecht umsetzen.